„Nit esu kniestich“ im Maritim-Hotel

Avatar -ho- | 9. November 2017

Wenige Tage noch, dann geht zum vierten Mal im Königswinterer Maritim-Hotel das Benefizkonzert „Nit esu kniestich“ über die Bühne. 20 Musikerinnen und Musiker treten an, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Das Geld ist für die Bonner Obdachlosenhilfe bestimmt.

Die Idee hatte Norbert "Nobby" Schmitz, Verbündete fand er in Miriam Brackelsberg und Ralph Müllenschläder, mit denen er gemeinsam Musik in der Band M macht.

2014 fand das erste Konzert statt und brachte gleich 2000 EUR ein. Im vergangenen Jahr konnten die Organisatoren bereits das Fünffache an  den Verein für Gefährdetenhilfe (VfG) weiterreichen.

20 Musikerinnen und Musiker bereiten sich zurzeit auf den Abend vor. Mit von der Partie ist wie 2016 Honnefs Bürgermeister Otto Neuhoff.

Das Maritim-Hotel stellt den Konzertsaal kostenlos zur Verfügung.


Kommentare

Keine Kommentare.

Kommentar schreiben